SkyPole ®

SkyPole® ist eine technische und künstlerisch-architektonische Installation, um Sterne, Planeten, Mond und Raumstationen am Tag, in der Dämmerung und in der Nacht ohne weitere Hilfsmittel leichter auffinden zu können.

SkyPole am Tage

SkyPole-Installation an der Sternwarte Sonneberg (Ansicht am Tage).

Ein zentraler Mast von etwa zehn Metern Höhe steht in der Mitte einer kreisförmigen Geländefläche, auf der exakt platziert Markierungen verteilt sind. Jede einzelne Markierung entspricht einem Koordinatenwert am Himmel. Ein wetterfest aufgestellter Computermonitor am Rande der Fläche zeigt die ständig aktualisierte Liste der interessierenden Himmelskörper mit Angabe der zugehörigen Markierung auf der Fläche.

Stellt sich ein Benutzer von SkyPole® auf die angezeigte Stelle und peilt dann über die Spitze des Masts, blickt er zum gewählten Objekt. So lassen sich tagsüber helle Planeten und die Mondsichel finden, in der Dämmerung außerdem hellere Sterne und Sternbilder und in der Nacht zusätzlich einige hellere Deep-Sky-Objekte. Mit bloßem Auge oder gesteigert mit einem Fernglas kann jeder Sternfreund den Himmel schrittweise erkunden.

SkyPole® kann allein oder im Team genutzt werden. Je nach Lust, Laune und Wetterbedingung lässt sich in kurzer Zeit ein grober Überblick gewinnen, doch auch über Stunden hinweg lassen sich schrittweise neue Einsichten gewinnen.